Tipps   
  
 
 

Scheunen und Lagerhallen:
Brandgefahr durch Düngemittel



  Verschiedene Düngemittel neigen bei Einwirkung von Feuer, aber auch schon bei geringer Wärmezufuhr, zur Schmelzzersetzung. Gebrannter Kalk kann sich bei Zufuhr von Feuchtigkeit so stark erhitzen, dass brennbare Stoffe wie Heu, Papier, Torf und Holz entzündet werden können. Deshalb

 
  - bei Lagerung, insbesondere von ammoniumnitrathaltigen Düngemitteln, darauf achten, dass diese vor starker Erwärmung (z.B. durch Lötarbeiten, Beleuchtungskörper, elektrische Kabel und Motoren, Dampfleitungen usw.) geschützt sind.

- Branntkalk so befördern und lagern, dass dieser weder feucht werden kann, noch mit brennbaren Stoffen in Berührung kommt.

- Branntkalk und Düngemittel niemals zusammen und nur auf geeignetem Untergrund und nicht auf oder an brennbaren Trennwänden lagern.

- Im Zweifelsfall den Händler oder einen Fachmann fragen, welche Stoffe sich gefahrlos mit anderen lagern lassen.